Modellprojekt für diskriminierungsfreie und gute Arbeitsbedingungen an Berliner Theatern

Ziel des Berliner Modellprojekts FAIRSTAGE sind diskriminierungsfreie und gute Arbeitsbedingungen für alle festen und freien Mitarbeiter*innen an öffentlich finanzierten Berliner Theatern.

In der ersten Projektphase im Sommer 2021 arbeiteten erstmalig institutionell geförderte Bühnen, konzeptgeförderte Ankerinstitutionen der freien Szene sowie Vertreter*innen von Verbänden, Initiativen und zivilgesellschaftlichen Zusammenschlüssen in einem Beteiligungsverfahren zusammen an der Erstellung eines Maßnahmenkatalogs, der Handlungsempfehlungen klar an die unterschiedlichen Zuständigkeitsbereiche adressiert.

Mehr zu FAIRSTAGE: Über Uns

Download des Maßnahmenkatalogs als PDF (Stand September 2021):

Download des Maßnahmenkatalogs als PDF

Für regelmäßige Informationen zum Projekt und Möglichkeiten zur Beteiligung bitten wir um eine kurze E-Mail an: info [at] fairstage [dot] berlin


Das Modellprojekt FAIRSTAGE ist eine gemeinsame Initiative von Diversity Arts Culture, ensemble-netzwerk und LAFT Berlin, gefördert durch die Senatsverwaltung für Kultur und Europa.

https://diversity-arts-culture.berlin/ https://ensemble-netzwerk.de https://www.laft-berlin.de/ https://www.berlin.de/sen/kultur/